Informations- und Protestseite der

Interessengemeinschaft Kritische Bioethik Bayern

zum Nationalen Ethikrat

Mitteilungen der Bundesregierung

Druckversion dieser Mitteilung
 

Fr 09.03.2001
letzter Stand: 15.03.2001
 

Gesprächsrunde beim Bundeskanzler vom Donnerstag, den 8. März 2001, zu Fragen der Bioethik und Gentechnik - Teilnehmer

 

I.    Kirchen:

 

1.  Karl Kardinal Lehmann

Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz

Bischof der Diözese Mainz

 

2.  Präses Manfred Kock

Vorsitzender des Rates der Ev. Kirche in Deutschland

Präses der Ev. Kirche im Rheinland

 

II.   Philosophische Ethik

 

3.   Prof. Dr. Volker Gerhardt

Institut für Philosophie der Humboldt-Universität

 

III.   Rechtswissenschaften

 

4.  Prof. Dr. Jochen Taupitz

Institut für Deutsches, Europäisches und Internationales Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim

 

IV.   Forschung

 

5.   Prof. Dr. Ernst-Ludwig Winnacker

Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

 

6.  Prof. Dr. Detlev Ganten

Vorsitzender der HGF und des Max-Delbrück-Zentrums für molekulare Medizin

 

V.   Medizin

 

7.  Dr. med. Christiane Woopen

Universität zu Köln

Lehrauftrag für Medizinethik im Studiengang
Gesundheitsökonomie

 

8.  PD Dr. Bettina Schöne-Seifert

Zentrum für Wissenschaftstheorie und -ethik
an der Universität Hannover
 

Quelle: Offizielle Homepage der Bundesregierung
            http://www.bundesregierung.de/dokumente/Artikel/ix_33338.htm

zurück zur Artikelübersicht