Informations- und Protestseite der

Interessengemeinschaft Kritische Bioethik Bayern

zum Nationalen Ethikrat

Pressemitteilungen von MdB´s zum Nationalen Ethikrat

Trotz Ethikrat: Enquete-Kommission muss weiterarbeiten
Presseerklärung Detlev Parr MdB, stellvertretendes Mitglied der Enquete-Kommission "Recht und Ethik der modernen Medizin", zur Konstituierung des Nationalen Ethikrates
11.06.01

Maßgeschneiderte Ethik ist teuer
Nationaler Ethikrat ist nicht demokratisch legitimiert
Presseerklärung Werner Lensing MdB, Vorsitzender der CDU/CSU-Arbeitsgruppe in der Enquete-Kommission "Recht und Ethik der modernen Medizin" zu der ersten Sitzung des sog. Nationalen Ethikrates
08.06.01

Kritik an Schröders neuem Ethikrat
Ethikrat soll dem Votum der Abgeordneten vorgreifen und Nida-Rümelins Kurs abnicken
Presseerklärung von Hubert Hüppe MdB stellvertretender Vorsitzende der Enquete-Kommission "Recht und Ethik der modernen Medizin" zur Einsetzung eines 'Nationalen Ethikrates' beim Bundeskanzler
02.05.01

Debatte über Chancen und Risiken der modernen Bio- und Gentechnologie gehört in den Deutschen Bundestag
Wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung kann nicht einigen Fachleuten überlassen werden
Presseerklärung von Professor Dr. Maria Böhmer MdB, stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zum heutigen Beschluss der Bundesregierung, einen nationalen Ethikrat beim Bundeskanzler einzurichten
02.05.01

Nationaler Ethikrat berät, das Parlament entscheidet!
Presseerklärung von Dr. Wolfgang Wodarg, Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion in der Enquête- Kommission "Recht und Ethik der modernen Medizin" zur Errichtung eines Nationalen Ethikrates
02.05.01

Auftrag und Unabhängigkeit des Ethikrates unklar
Presseerklärung des behindertenpolitische Sprecher der PDS-Fraktion, Mitglied der Enquetekommission des Bundestages „Recht und Ethik der modernen Medizin", Ilja Seifert zur heutigen Einsetzung eines "Nationalen Ethikrates" durch das Bundeskabinett
02.05.01

Ein weiterer Ethik-Beirat ist nicht erforderlich
Pressemitteilung der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen von Monika Knoche
Datum: 13.02.2001

Affront gegen Enquete-Kommisssion
Mit Unverständnis reagiert der CDU-Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Enquete-Kommission "Recht und Ethik der modernen Medizin" auf Einlassungen der neuen Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt zu medizinethischen Fragen.
Pressemitteilung von Hubert Hüppe, MdB, 03.02.01

zurück