Informations- und Protestseite der

Interessengemeinschaft Kritische Bioethik Bayern

zum Nationalen Ethikrat

Presse im März 2002

Nachdem es im Januar kurz vor der Stammzellenabstimmung richtig zur Sache ging, und sich diverse Ethikrat-Mitglieder mehr oder weniger oft zu Wort meldeten war es im März wieder richtig still um das Gremium geworden. Daher waren tatsächlich keinerlei erwähnenswerte Artikel zu finden.

"Der Mensch als Sache"
Die Entscheidung über den Import embryonaler Stammzellen ist gefallen, aber Forscher und Ethiker kommen nicht überein. Der nächste Streit entbrennt um die genetische Selektion von Embryonen, meint Bischof Wolfgang Huber im Gespräch mit der Netzeitung.
NETZEITUNG 29.03.02 08:22

http://www.ethikrat.org/rueckschau/sitzungen/2002-03-21.htm
Tagesordnung der Sitzung am 21. März 2002, 9.00-18.00 Uhr

zurück