Informations- und Protestseite der

Interessengemeinschaft Kritische Bioethik Bayern

zum Nationalen Ethikrat

Aufgaben des Nationalen Ethikrat

Pressemitteilung über die Aufgaben
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Berlin, 13.02.01

Anfangs wurde viel über die Rolle und die Aufgaben des Ethikrates spekuliert.
Nach der Zweiten Sitzung wurde langsam klarer, was der Ethikrat wirklich will. Dazu einige Pressestimmen

Keine Hektik, aber Zeitdruck
Der Nationale Ethikrat stellt den Zeitplan für seine Arbeit vor: Bis Dezember will er eine Stellungnahme zur Forschung mit embryonalen Stammzellen erarbeiten. Ethikrat-Chef Spiros Simitis betont aber: "Wir sind kein Entscheidungsgremium"
TAZ 10.07.01

Entscheiden müssen andere
Was ist der Nationale Ethikrat? Er fühlt sich nur als ein Beratergremium von vielen - und warnt vor Illusionen
Markus Feldenkirchen
Im Nationalen Ethikrat ist eine erste wichtige Entscheidung gefallen: "Wir sind kein Entscheidungsgremium." Das sei Konsens unter allen 25 Mitgliedern, betonte der Rats-Vorsitzende Spiros Simitis gleich zu Beginn. Der Frankfurter Rechtsprofessor trat am Montag erstmals vor die Presse, um endlich mal "einiges klarzustellen". Was in der Tat dringend nötig war.
TAGESPIEGEL 10.07.01

Ethikrat beschränkt sich auf Stellungnahme
Von Susanne Spahn
Berlin - Der Nationale Ethikrat wird nach Angaben seines Vorsitzenden in der umstrittenen Frage des Imports von embryonalen Stammzellen keine eindeutige Entscheidung treffen. Vielmehr werde der Rat bis Dezember eine Stellungnahme abgeben, die konträre Meinungen aufgreife, sagte Spiros Simitis bei der Vorstellung der Aufgaben und Arbeitsweisen des vom Bundeskanzler eingesetzten Beratergremiums.
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG 10.07.01

 

zurück